Corona, Corona, über alles in der Welt! Gerichtstermin abgesagt.

An alle Unterstützer: Die Gerichtsverhandlung am Amtsgericht Ottweiler, die ich mir so lange und so hart erkämpfen musste und von der ich mir erhofft hatte, dass sie endlich die politische Verfolgung meiner Familie durch das saarländische Innenministerium untersagt, wurde nun telefonisch abgesagt mit Begründung der Ansteckungsgefahr durch Corona (Covid-19).

Der Gerichtstermin hätte eigentlich in 3 Tagen stattfinden sollen und obwohl viele aus meinem Umfeld schon gemutmaßt hatten, dass er wohl abgesagt wird, ich hätte mir trotzdem gewünscht er hätte endlich stattgefunden. Denn so herrscht weiterhin Rechtsfreiheit für das saarländische Innenministerium und wenn nun auch die anständigen Menschen mitbekommen, dass wegen Corona die Gerichte nicht mehr funktionieren, stehen Plünderungen und ähnliche Verbrechen auf Seiten der Bevölkerung auch nichts mehr im Wege.

In St. Wendel ist jedenfalls bereits fast alles dicht. Die Lebensmittelgeschäfte haben zwar weiterhin geöffnet, sind nun aber voll mit Menschen und daher oftmals auch mit leeren Regalen. Auch wenn die Politik nicht müde wird zu beteuern, es gäbe keine Versorgungsengpässe, so gilt das derzeit wohl nur bei Chips und Cola.

Ich selbst hatte mir zum ersten Mal im Leben Luxus-Klopapier gekauft, weil nichts anderes mehr verfügbar war. Seife war zum Glück noch genügend im Haus, denn damit sieht es auch schlecht aus in den Läden. Das noch verbliebene Dosenfutter in den Geschäften beinhaltet nur noch vegetarischen Mischmasch den selbst eingefleischte 😀 Vegetarier ablehnen.

Als vor 3 Wochen, also zu einer Zeit als noch nicht bekannt war, dass der Landkreis St. Wendel die meisten Corona-Infizierte im Saarland hat, wurden schon im Krankenhaus die Desinfektionsspender aus den Patientenzimmern geklaut. Da ahnte ich schon, dass viele Menschen kein Vertrauen mehr in die aktuellen Politiker haben. Eltern mussten bereits ihre Kinder vorsorglich vom Schulunterricht “befreien”, bevor das Ministerium die Schulschließung angeordnet hatte.

carlosmrosek.com corona covid19 - Corona, Corona, über alles in der Welt! Gerichtstermin abgesagt.

Denn – und das sind nun keine FakeNews oder Panikmache – die Politik hat auch in Sachen Corona (Covid-19) keine Ideen oder gar einen Plan wie es weitergehen könnte. Es wurde zu lange verharmlost und zu spät reagiert. Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen und die verantwortlichen Politiker sind in der Versenkung verschwunden. Führungsstärke und Verantwortungsbewusstsein sehen anders aus!

Ich hatte schon vor einer Woche die Stadt St. Wendel und den Stadtrat gefragt, ob in St. Wendel wenigstens Tests durchgeführt werden, aber es kam noch nicht einmal eine Antwort. Welch ein Trauerspiel.

Einzig was noch prima funktioniert sind Steuerzahlungen ans Finanzamt.

Also wie bereits erwähnt, mein Gerichtstermin am 19.03.2020 wurde abgesagt! Bedeutet dann wohl auch, dass es nun wieder Meinungsfreiheit im Saarland gibt, weil der saarländische “Staatsschutz” sich aufgrund Corona-Covid19-Gefahr nicht mehr so einfach traut wegen ungenehm(igt)en Meinungsäußerungen in die Wohnungen der Bürger einzubrechen!

Beste Grüße, Carlos

Teile diesen Beitrag mit Bekannten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Carlos Mrosek

Demokratisch gewählter Friedensaktivist und Grundrechtsextremist, daher auf Steuerzahlerkosten behördlich geprüfter und überwachter Staatsfeind des saarländischen Innenministeriums, sowie von der CDU politisch verfolgtes parteiloses Mitglied im Stadtrat der Kreisstadt St. Wendel. Mein Blog enthält Wahrheiten und Weisheiten, welche die großen Medien verschweigen und richtet sich daher an alle Menschen, die nicht verlernt haben, selbst zu denken.